Lesen Sie mehr

2020-02-20

2020-02-10

#UnsereConsultants - 3 Fragen an...

...unsere Java Absolventin Lisa. Im Interview gibt sie uns einen Einblick, wie sie ihre Zeit bei AW Academy erlebt hat und wie eine typische Trainingswoche aussehen kann.

"Das Training ist perfekt darauf abgestimmt, alle Teilnehmer, unabhängig vom Wissensstand, zu Java Consultants auszubilden." - Lisa

...unsere Java Absolventin Lisa. Im Interview gibt sie uns einen Einblick, wie sie ihre Zeit bei AW Academy erlebt hat und wie eine typische Trainingswoche aussehen kann.

Du hattest bereits Vorkenntnisse in der IT. Hast du dich für die Zeit bei AW Academy gewappnet gefühlt?

Ja, ich fühlte mich gewappnet, aber weniger auf Grund der Vorkenntnisse. Ich hatte zwar bereits Kenntnisse in VBA und rudimentäre Kenntnisse in Java und dieses Wissen erleichterte mir auch ein wenig den Einstieg, aber vor allem trug es dazu bei, dass ich mir sicher sein konnte, mit der Entscheidung, in die IT zu wechseln, die richtige Wahl getroffen zu haben. Dennoch möchte ich betonen, dass Vorkenntnisse zwar helfen, aber absolut nicht notwendig sind. Das Training ist perfekt darauf abgestimmt, alle Teilnehmer, unabhängig vom Wissensstand, zu Java Consultants auszubilden. Gerade die Prestudies-Phase hat dazu positiv beigetragen.

Wie sieht dein typischer Tag bei AW Academy aus?

Da ich meist recht früh am Campus bin, frühstücke ich dort meist schon mit ein paar der anderen Teilnehmer zusammen. Der folgende Vormittag ist dann, ebenso wie der Nachmittag, mit vielen Übungen gefüllt. „Learning-by-doing“ könnte ebenso gut das Motto bei AW Academy sein. Meist folgt auf eine übersichtliche Einführung in ein Thema schon eine Übung, in der wir alles Gelernte sofort anwenden. Dies erleichtert mir persönlich das Lernen enorm. Die Mittagspause ist mit einer Stunde großzügig gehalten und dank der Angebote am TU Campus gibt es auch reichlich Abwechslung beim Essen. Sich selbst etwas mitzubringen ist aber auch möglich, da die Küche sogar bei den vielen Teilnehmern groß genug ist.

Was waren deine Projekte bei AW Academy? Was hast du zum Beispiel in einer Woche lernen können?

In Woche sechs haben wir unser Mini-Projekt „Responsive Websites“ abgeschlossen. Das Projekt erstreckte sich über 2-3 Tage und war eine Einzelarbeit. Während des Projektes stand der Trainer die ganze Zeit zur Verfügung, Ziel war es, das Projekt selbstständig abzuschließen. Wir sollten mittels HTML, CSS und dem Bulma-Framework eine responsive (jedoch statische) Website zu einem beliebigen Thema erstellen und via GitLab veröffentlichen. Des Weiteren beschäftigten wir uns mit der Internationalisierung im Programmierumfeld und schlossen unsere Zertifizierung zum Scrum-Master ab. Wie man bereits sieht, sind dies eine Menge Themen für eine Woche, aber an dieser Stelle möchte ich alle Interessenten beruhigen: Das Tempo ist recht hoch, aber mit genügend Motivation gewöhnt man sich schnell daran und in der Klasse erfährt man untereinander auch viel Unterstützung.

No items found.
No items found.

Erfahre mehr über

#consultant

2020-05-28
Unsere Absolventen, die Krisenhelfer: Enrico im Gespräch

Junior IT-Brains sind die “Geheimwaffe” in der Corona-Krise. Big Data Know-how, small Financial Risk: immer mehr Unternehmen setzen deshalb auf Junior IT-Consultants wie Enrico Reitberger als digitale Wegweiser in die Zukunft. Im Interview erklärt Enrico, warum er ein echter Krisenkiller ist.

Mehr lesen
2020-04-14
#UnsereConsultants - 3 Fragen an...

...Thomas, der vor AW Academy unter anderem als Stadtführer gearbeitet hat. Nun hat er seinen Quereinstieg in die IT gestartet. Im Interview erzählt Thomas, weshalb für ihn das Schreiben eines Codes ein kreativer Prozess ist.

Mehr lesen
2020-03-02
#UnsereConsultants - 3 Fragen an...

...Tim. Nach seinem Physikstudium in Kiel wollte Tim in die IT. Um seinen Einstieg in die Programmierung möglich zu machen, startete er das AW Academy Programm. Was ihn dabei an der Programmierung so fasziniert, erzählt er im Interview.

Mehr lesen