Lesen Sie mehr

2016-12-16

2018-03-01

Medivir profitiert von seltenen Kompetenzkombinationen

Unter den 50 Unternehmen, die derzeit Consultants von Academy übernommen haben, ist alles vom kleinen Startup bis zum Consulting-Riesen vertreten. Es handelt sich um produzierende Unternehmen, Banken und Dienstleister aus den unterschiedlichsten Branchen. Seit letztem Sommer unterhalten wir eine Kooperation mit dem Arzneimittelunternehmen Medivir, bei dem Karin aus dem C#.NET-Sommerprogramm als Consultant tätig ist.

Hier hat man die Chance, Profile zu finden, von denen man nicht glaubte, dass sie existieren.

Unter den 50 Unternehmen, die derzeit Consultants von Academy übernommen haben, ist alles vom kleinen Startup bis zum Consulting-Riesen vertreten. Es handelt sich um produzierende Unternehmen, Banken und Dienstleister aus den unterschiedlichsten Branchen. Seit letztem Sommer unterhalten wir eine Kooperation mit dem Arzneimittelunternehmen Medivir, bei dem Karin aus dem C#.NET-Sommerprogramm als Consultant tätig ist.

Mit ihrem ursprünglichenBackground als Diplomingenieurin der Chemietechnik in Kombination mit ihren neuerworbenen Programmierkenntnissen wurde ihre zweifache Kompetenz zum perfektenMatch für Medivir. Wir haben Daniel Eriksson, CIO bei Medivir, zur Kooperationmit Academy befragt.

‍Daniel Eriksson, CIO, Medivir

Hallo Daniel, können wir mehr über Medivir erfahren?

Wir arbeiten bei Medivir in allen Phasen der Arzneimittelforschung, teils mit Projekten in Eigenregie und teils mit Projekten gemeinsam mit verschiedenen Partnern. Der Fokus der Forschungs- und Entwicklungsarbeit liegt auf der Onkologie, es laufen jedoch auch Projekte in den Bereichen Infektionskrankheiten und Arthrose.

Wie sieht Ihr Kompetenzbedarf aus?

Wir haben laufenden Bedarf an Consultants für Verwaltung und Integration von Applikationen in unserer Forschung.

Wie erleben Sie den Fachkräftemangel, der der IT-Branche bevorsteht?

Der Fachkräftemangel führt dazu, dass Projekte verzögert werden und die Qualität der internen Systementwicklung negativ beeinflusst wird.

Warum haben Sie sich für Consultants von Adacemy entschieden?

Durch Academy haben wir genau die Profile gefunden, nach denen wir gesucht haben, mit der seltenen Kombination von Systementwicklung und anderer relevanter Kompetenz.

Wonach suchen Sie, wenn Sie Entwickler anwerben? Gibt es Besonderheiten im Hinblick auf die Arbeit in der Arzneimittelbranche?

Die Herausforderung bei der Arzneimittelforschung besteht darin, Personen mit hoher IT-Kompetenz zu finden, die gleichzeitig über gute Kenntnisse in unseren Kernbereichen Biologie, Chemie, Pharmakologie oder Medizin verfügen.

Wie schneiden unsere Consultants von Academy im Vergleich zu anderen Bewerbern mit traditioneller IT-Ausbildung ab?

Der Umstand, dass es sich um „Einhörner“ mit mehreren Kompetenzen handelt, die dazu oftmals über Erfahrungen in unseren Kernbereichen verfügen, ermöglicht es ihnen, schnell produktiv zu werden und Qualität zu liefern. Außerdem bringen sie großes Verständnis für die Anwender und deren Bedürfnisse mit.

Würden Sie Academy weiterempfehlen? Und warum?

Auf jeden Fall. Denn hier hat man die Chance, Profile zu finden, von denen man nicht glaubte, dass sie existieren.

Medivir
Medivir

Medivir entwickelt innovative Arzneimittel zur Behandlung von Krebs. Das Unternehmen ist auf die Forschung im Bereich Proteasehemmer sowie Nukleotid- und Nukleosidewissenschaft spezialisiert. Die Forschung erstreckt sich auf sämtliche Phasen der Arzneimittelentwicklung, von der Idee bis zur klinischen Phase-III-Studie. Die Entwicklung erfolgt sowohl in Eigenregie als auch in Kooperation.

No items found.