Lesen Sie mehr

2019-12-18

2019-12-06

IT-Wissen ist Grundwissen

So lautet das Motto unseres Academy Head Teachers für C#.NET, Matthias Weber. Er will dem akuten Bildungsnotstand im Bereich Digitalisierung nicht länger zuschauen. Im Interview erklärt er, wie in seinen Kursen jeder programmieren lernen kann und warum das so wichtig ist.

"Die schönste Rückmeldung bisher war: Es war hart, aber wir haben viel gelernt!" - Matthias Weber

So lautet das Motto unseres Academy Head Teachers für C#.NET, Matthias Weber. Er will dem akuten Bildungsnotstand im Bereich Digitalisierung nicht länger zuschauen. Im Interview erklärt er, wie in seinen Kursen jeder programmieren lernen kann und warum das so wichtig ist.

Ursprünglich hast du viele C#.NET Kurse durchgeführt. Mittlerweile hat sich dein Aufgabengebiet erweitert. Wie kam es dazu?

Zurzeit unterrichte ich in Bootcamps das Thema „Scrum“ – ein agiles Framework für Projekt- und Produktmanagements, insbesondere für agile Softwareentwicklung. Denn Organisationen werden zunehmend agiler und Entwickler damit mehr und mehr zur Schlüsselressource. Und wir brauchen definitiv mehr Experten in der Software-Entwicklung.

Das Thema „digitaler Bildungsnotstand“ liegt dir besonders am Herzen. Warum?

Ich finde es erschreckend, dass viele Menschen in Deutschland immer noch so eine geringe Digitalkompetenz haben und kaum etwas über Programmierung wissen. Grundlagen der Programmierung gehören für mich zum heutigen Grundwissen – wie Deutsch und Mathematik. Erschreckend finde ich, wie viele Unternehmenslenker oder C-Level-Manager keine Ahnung von Technologie oder IT haben. Doch erfolgreiche digitale Projekte brauchen besonders den Rückhalt des Managements. Die gute Nachricht: fehlende Wissen lässt sich ganz schnell nachholen – das erwarten nur viele nicht.

Wie lautet deine Mission dabei?

Ich möchte die nächste Generation von Arbeitnehmern, Managern und Gründern ein wenig digitaler machen.

Allerdings kommen die Teilnehmer der Kurse mit ganz unterschiedlichem Fachwissen zu dir. Kann denn wirklich jeder programmieren lernen?

Viel wichtiger für den Erfolg ist die Motivation. Wer etwas Bestimmtes lernen möchte, wird es in der Regel auch schaffen. Ich sehe mich als Wegbegleiter und gebe die Lernrichtung vor. Meine Aufgabe ist es, die Lernenden auf dem Weg zu halten, zu motivieren und ein gemeinsames Tempo zu finden. Oft hilft schon der Blickwinkel einer anderen Person, um ein Thema besser zu verstehen. Deswegen versuche ich, Lernaustausch zu fördern und zu moderieren. Automatisch gleichen sich so die Levels an und gemeinsam erreichen wir das Lernziel.

Warum ist das Accelerated Learning Programm für Unternehmen eine große Chance?

Absolventen der Programme sind hoch motivierte und belastbare Mitarbeiter und Kollegen – die für das Thema brennen. Diese Motivation ist eine große Chance für Arbeitgeber und kann wertvoller sein als ein Senior-Level-Wissensträger, der diese Passion verloren hat.  

Welchen Tipp kannst du Unternehmen in Bezug auf die Weiterbildung ihrer Mitarbeiter geben?

Keine Angst haben! Nicht erst darüber nachdenken, ob ein Mitarbeiter nach der Weiterbildung, dann das Unternehmen verlassen könnte. Denn was ist die Alternative? Keine qualifizierten Mitarbeiter wohl kaum. Entscheidend ist die Wahl des richtigen Weiterentwicklungskonzepts! Denn von diesem profitieren beide Seiten.

Wann ist ein Kurs für dich erfolgreich gelaufen?

Ich liebe es, wenn die Studenten zum Ende des Kurses „schlauer“ sind als ich und mir Dinge erklären oder zeigen können, die ich selbst noch nicht auf dem Schirm hatte. Man selbst lernt ja schließlich auch nie aus. Toll ist es auch, wenn die Teilnehmer am Ende eines Kurses darauf heiß sind, sich selbst weiter Wissen anzueignen. Gerne gebe ich dann Tipps.

Was war die schönste Rückmeldung, die du bisher erhalten hast?

Es war hart, aber wir haben viel gelernt.

No items found.
No items found.

Erfahre mehr über

#trainer

2020-09-21
“Ich lebe DevOps”

… das sagt unser Trainer Johannes Hirschmugl – und er meint es auch so. Denn seine Mission ist es nicht nur, den Teilnehmern unserer DevOps-Academy einen perfekten Start zu ermöglichen, sondern auch die Bedeutung dieses IT-Ansatzes in aller Munde zu bringen.

Mehr lesen
2020-02-06
Deutschen Führungskräften fehlt es an Digitalkompetenz

Matthias Weber, unser AW Academy Trainer, hat es sich zur Aufgabe gemacht, den digitalen Wandel als Berater aktiv zu fördern. Denn immer wieder ist er schockiert, auf wie viele Bedenkenträger er noch in Unternehmen trifft. In seinem Gastbeitrag fordert er deshalb: Mehr Digitalkompetenz für alle – auch für Manager.

Mehr lesen
2019-12-12
Lösungsorientiertes Denken – statt auswendig lernen

Was macht einen guten Trainer aus? Für Alexander Hoffmann, unseren Java Head Teacher bei AW Academy, ist es ganz klar Empathie. Warum gerade bei fachlich komplexen Themen wie dem Programmieren Soft Skills zählen, erklärt er im Interview.

Mehr lesen