Interesse geweckt? Bewirb dich hier!
Lesen Sie mehr

2020-07-28

2020-07-22

Ein Einstieg zur System Managerin im Team MS365 Services

Michaela Koch ist Systemadministratorin bei BTC IT Services GmbH (kurz BITS) in Oldenburg. Dort arbeitet sie im Team MS365 Services im Bereich Collaboration, wozu vor allem die Themen SharePoint, Teams, Planner und OneDrive gehören. Im Interview erklärt Michaela uns, was es damit auf sich hat.

"Ich finde es toll, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Arbeit produktiver und effizienter zu gestalten." - Michaela Koch

Michaela Koch ist Systemadministratorin bei BTC IT Services GmbH (kurz BITS) in Oldenburg. Dort arbeitet sie im Team MS365 Services im Bereich Collaboration, wozu vor allem die Themen SharePoint, Teams, Planner und OneDrive gehören. Im Interview erklärt Michaela uns, was es damit auf sich hat.

Hallo Michaela, vielen Dank, dass du dir Zeit für das Gespräch nimmst. Wie lang arbeitest du schon bei der BITS und wie bist du dort gelandet?

Ich arbeite seit November 2019 bei der BITS. Auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung, bin ich auf die Stelle aufmerksam geworden. Zuvor war ich im Bereich Prozessmanagement tätig und wollte gern etwas technischer arbeiten. Da ich bereits erste Berührungspunkte mit SharePoint hatte und mich der Bereich sehr interessiert, habe ich mich beworben.

Wie würdest du jemandem, der noch nie etwas von deiner Tätigkeit gehört hat, deinen Job beschreiben?

Im Bereich Collaboration betreuen wir diejenigen Applikationen bzw. Tools, die auf die Zusammenarbeit von Teams ausgelegt sind. Das sind bei Microsoft vor allem SharePoint, Teams, OneDrive for Business und Planner. Das reicht von der Administration der entsprechenden Server über den Support bei technischen Problemen bis hin zu Anwenderschulungen.

Jeder kennt Microsoft 365 durch Outlook,PowerPoint und Co. – aber was macht man im Bereich der Prozessautomatisierung mit Microsoft 365Apps, wie SharePoint und Power Platform wirklich?

SharePoint ist eine Webanwendung, die für die Zusammenarbeit von Teams konzipiert ist. Mit ihr lassen sich unter anderem Intranetportale, Team-Websites und auch Dokumentenmanagement-Funktionen umsetzen. Es lassen sich aber auch hervorragend Geschäftsprozesse inkl. ganzer Prozesslandschaften darstellen. Prozesse können so sehr übersichtlich und transparent abgebildet und mit Hilfe von Workflows, z.B. als Freigabeprozess für Dokumente, automatisiert werden. Auch mit den Diensten von Power Platform lassen sich organisatorische Prozesse automatisieren und individuelle Anwendungen entwickeln. So lassen sich z.B. mit Power Automate automatisierte Workflows zwischen Apps und Diensten erstellen, um Benachrichtigungen zu erhalten oder Dateien zu synchronisieren.

Was ist für dich generell das Spannende an deinem Beruf und woher kommt dein Interesse an MS365?

Ich finde es toll, Unternehmen dabei zu helfen, ihre Arbeit produktiver und effizienter zu gestalten. Die Arbeit im Team ist enorm wichtig, sei es bei einzelnen Projekten oder ganz allgemein bei der Kommunikation im Arbeitsalltag. MS 365 bietet hierfür eine innovative Komplettlösung, die sehr viele Möglichkeiten bietet, die Zusammenarbeit zu gestalten. Da sich dieses Gebiet fortlaufend weiterentwickelt, wird es zudem nie langweilig und man kann stets dazulernen.

Wie würdest du einen typischen Arbeitsalltag bei der BTC AG beschreiben?

Da wir agil vorgehen, arbeite ich vor allem an den Aufgaben, die für den aktuellen Sprint eingeplant wurden. Hierbei handelt es sich vor allem um spezifische Kundenanforderungen, die es umzusetzen gilt, aber auch um Regeltätigkeiten, wie das Patchen von Servern. Hinzu kommen Abstimmungstermine innerhalb des Teams oder mit den Kunden, sowie die Ticketbearbeitung im Rahmen des 3rd-Level-Supports. 

Was war das interessanteste Projekt, an dem du bisher gearbeitet hast?

Das war der Rollout von Microsoft Teams während der aktuellen Covid-19-Situation bei einem unserer Kunden. In kürzester Zeit und unter erschwerten Bedingungen, da die meisten Kollegen aus dem Home Office arbeiten mussten, war dies ein wahre Herausforderung. Hier zeigte sich, wie wichtig eine gute Kommunikation und Organisation im Team ist. Und genau darauf ist Microsoft 365 ja schließlich auch ausgelegt!

Was macht die BTC AG für dich als Arbeitgeber aus?

Die Duz-Kultur und flache Hierarchien schaffen ein sehr angenehmes Arbeitsumfeld. Zudem lassen sich durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten, Arbeit und Privatleben sehr gut vereinbaren. Auch dass die Führungskräfte stets ein offenes Ohr haben und sich um die Belange ihrer Mitarbeiter kümmern, macht die BTC zu einem attraktiven Arbeitgeber.

Herzlichen Dank für das Gespräch Michaela!

Wenn auch du ein Teil von BTC werden möchtest, bewirb dich jetzt für unsere BTC SharePoint Academy.

BTC AG
BTC AG

Die BTC AG ist ein mittelständisches expandierendes IT-Beratungsunternehmen mit einem auf Branchen ausgerichteten IT-Beratungsangebot, das von Prozessberatung über Systemintegration bis hin zum Betrieb von IT-Systemen im Outsourcing reicht.

No items found.

Erfahre mehr über

#kooperation

2020-10-05
IT-Quereinsteiger aufgepasst - hier wartet die Zukunft

Caroline Schomerus hat es geschafft und ist für ihre berufliche Zukunft gerüstet. Denn sie ist Senior Applications Consultant bei Capgemini. Ein begehrter Job, der viel Entwicklungspotenzial bietet und bei dem Caroline ihrer Zeit voraus ist. Warum, erklärt sie uns im Interview.

Mehr lesen
2020-09-21
Was macht ein Salesforce-Consultant bei Capgemini?

Das weiß Kilian Weilnhammer, denn er arbeitet seit über drei Jahren bei Capgemini in der Abteilung Salesforce Solutions. Damit ist Kilian der Experte in Sachen Salesforce. Uns berichtet er exklusiv aus seinem Arbeitsalltag – mit dem Extrabonus: lebenslanges Lernen ist bei diesem Job garantiert.

Mehr lesen
2020-09-07
Jobeinstieg als IT-Consultant bei der BTC AG

Mirko Grimm arbeitet seit sechs Monaten als Junior Consultant in der Business Unit “New Markets” bei dem Beratungshaus BTC. Wie ihm sein neuer Job gefällt und was einen als Junior Consultant erwartet, erzählt er uns im Interview.

Mehr lesen